ScribTeX

Aus Neugierde habe ich gerade mal ein Teil dessen, in das ich mich momentan einlese, bei ScribTeX gesetzt.

 

ScribTeX ist ein Online-LaTeX-Setzter, der über Versionierung und Kollaborationsfeatures verfügt. Letzteres leider nur in der Bezahlversion.
Zum Start kann man ein Beispielprojekt nehmen, kann von Scratch beginnen oder sein eigenes .tex-File hochladen.
ScribTeX fungiert auch als Git-Server, kann also auch als reine Cloud genutzt werden.
In der freien Version darf man drei Projekte erstellen und 50 MB speichern – beides sollte für den täglichen Gebrauch reichen.

 

Geschrieben wird in einem Plain-Text-Editor, der rudimentäre Code-Highlighting hat. Ein »Compile« setzt den geschriebenen Text in einem neuen Fenster via pdflatex. Ein neues Tab auf dieser Seite informiert über etwaige Fehler im Code.

 

Und, wie finde ich’s?

 

Prinzipiell: Cool!
Aber alles weitere werde ich wohl dann doch wieder lokal schreiben.
Das Code-Highlighting ist verbesserungswürdig, es gibt keine Autovervollständigung. Zeilennummern fehlen, wichtig beim debugging. Liefert der Druck auf »Compile« zum Beginn eines Dokuments noch relativ schnell das Ergebnis im neuen Tab, dauert es bei längeren Dokumenten dann doch wieder fast so lange wie auf dem lokalen PC.
Also: Für LaTeX weiter TextMate.

Ein Gedanke zu „ScribTeX

  1. Andi Herten

    True. Bilder sind ja bei LaTeX an sich schon abenteuerlich. Dann auch noch online – uiuiui.

Kommentare sind geschlossen.