Woche #7

Aus dem großen C++-Konglomerat namens Pandaroot Sachen herauszukriegen, ist gar nicht so einfach.
Die letzte Woche habe ich damit zugebracht, Klassen und Methoden zu programmieren, um die s/z-Punktpaare von Fits aus der Simulation zu extrahieren, so dass ich sie in ROOT untersuchen kann.
Tatsächlich scheint es heute sogar geklappt zu haben und ich kann nächste Woche dann mit der eigentlich s/z-Chi2-Analyse starten (Vielleicht gibt’s ja sogar ein paar Bilder dazu – will jemand?).

Außerdem noch zwei Sachen diese Woche:
* Wir hatten Strahlzeit am COSY-Beschleuniger und Gäste aus Turin und Bonn, die dort Teile des Spurdetektors (MVD, Microvertexdetektor) untersuchten.
* Gestern verließ der technische Designreport (TDR) unsere Subgruppe und wurde an die gesamte Kollaboration losgelassen. Es gab Kuchen.

Ein Gedanke zu „Woche #7

Kommentare sind geschlossen.