Woche #9

Diese Woche stand ganz im Zeichen von Konferenz.

Vier Mal im Jahr trifft sich unsere Kollaboration um über den Fortschritt des Detektors zu berichten und um neue Entscheidungen abzustimmen. Letzte Woche war es soweit, und zwar »zu Hause« bei der GSI in Darmstadt.

In einzelnen, parallelen Sessions wurde sich erst über die Fortschritte in den Arbeitsgruppen der einzelnen Subdetektoren ausgetauscht. Bei unserem Micro-Vertex-Detetector sind die Arbeitsgebiete gerade die Ausleseelektronik und die Softwareseite. Außerdem ist der Technical Design Report gerade fertig geworden.
Der wurde dann auch in einer großen Session dem Experiment nahe gebracht und mit bitte um Zulassung vorgestellt. Hat geklappt.

Die restlichen Sessions waren dann meist entweder Zusammenfassungen von anderen Arbeitsgruppen und Zusammenfassungen von Zusammenfassungen (manchmal von Zusammenfassungen) von Subexperimenten. Interessant.

PANDA wird an einem neuen Beschleuniger gebaut, der auch gerade erst genehmigt wurde. Er heißt FAIR, wird direkt ans GSI gebaut und nutzt auch den alten Krams als Vorbeschleuniger, rechtlich ist das aber eine andere Sache. Natürlich gab’s da auch einiges an Fortschrittsberichten.

Leider ist das Forschungszentrum nicht direkt in Darmstadt, sondern einigermaßen außerhalb. Die Abende verbrachten wir mit Essengehen (und hoffen, in der Weihnachtszeit noch einen Platz in einem der vier Restaurants zu bekommen).

Cool: Es gab reichlich Strom für alle. Und das WLAN funktionierte auch meistens.