Woche #13

Ein Kollege hat seine Disputation und ein Doktorhut muss für ihn gebastelt werden. Bunt und blinkend.

Montag und Dienstag stehen so gut wie ganz im Zeichen des Hutbastelns. Anstrengend (und nervenaufreibend), aber lohnend, wie wir am Mittwoch bei der Hutübergabe in Bochum feststellten.

Kümmere mich in den spärlichen übrigen Minuten um die Anpassung meines Programms. Will die mittleren, rechtwinkligen Abstände vom Messpunkt zur angepassten Geraden zur qualitativen Bewertung anziehen. Muss mich in Oberstufenmathematik einarbeiten.

Bekomme ein Resultat, stelle es im Meeting vor, es gefällt nur zum Teil. Möglichkeit 2) von letzter Woche wäre wohl besser gewesen, wäre immer noch besser, ist aber arg kompliziert. Werde mir nun ein paar spezielle Ereignisse am linken, gering-abständigen Rand des Spektrums ansehen.