Woche #36

(Zeitraum: 25.6.2012 – 29.6.2012)

PANDA-Meeting in Chicago. An der Northwestern University in Evanston – sowas wie ein Vorort Chicagos.

Das Kollaborationsmeeting ist leider nicht so gut besucht, wie die sonstigen. Es liegt vermutlich an den hohen Reisekosten in die USA. Das Meeting startet erstmal etwas off-topic, nämlich mit intellektuellem Input von ein paar Theoretikern. Highlight der 45-minütige Vortrag eines Fermilab-Theoretikers mit 230 Slides. Nice.

Weiter ging’s, wie solche Meetings halt weitergehen. Diskussionen, Austausch, Wahlen.

Ausnahmen: Sehr gut ge-catered, zu kalter Hörsaal (draußen >40°C, drinnen: Pulli und lange Hose, weil ~18°C.), cooles Bonding mit den Doktoranden anderer Unis beim Spontanbeachvolleyball.